09.04.2009

Gestern war einfach nur Shopping angesagt. Wir sind die Touriläden hoch und runter und haben nach Mitbringseln gesucht. Wirklich erfolgreich war ich aber nicht um ehrlich zu sein. Irgendwie ist es schöner Mitbringsel nach dem Schicksalsprinzip zu kaufen. Wenn man danach sucht, findet man meistens nichts. Die tollsten Geschenke habe ich bisher gefunden und nicht gesucht. Nach dem 30 Schmuckladen hab ich absolut keinen Bock mehr. Es gibt dort schöne Dinge und es gibt in jedem Laden schöne Dinge und ich erwische mich irgendwann dabei, wie ich ein blinkendes Handytäschlein in den Händen halte und es in meinen Korb lege. Als ich es todesmutig gerade eben noch so schaffe mein Hirn wieder einzuschalten, ist es fast zu spät, aber ich drehe kurz vor der Kasse ab und lege das bescheuerte Ding weg. Was will ich mit einem Handytäschlein, dass man sich um den Hals hängt? Ich weiss nicht was New York immer mit mir macht, oder ob es die Tatsache ist, dass ich einfach in Ruhe Urlaub mache, aber ich mutiere. Hallooooo!!?!?!?!? Ein rosafarbenes Handytäschlein mit Glitzer??? Mr. T würde mir genau fünf Sekunden Zeit geben, bevor er in schallendes Gelächter ausbrechen würde und zwar mit Recht. Die Bleecker runter, die Broome hoch, Schmuckläden, Vintageläden, Tibetische Läden grr. Kindersachen hier zu kaufen ist eine Qual. Die sind zwar an Originalität nicht zu übertreffen, aber ebenso sind die Preise genauso originell. Für Schüschü kaufe ich als Dank für die unglaubliche 5 Sterne Hotel bewirtung ein Olivenöl mit Truffelgeschmack. Der Laden heisst Oliviers & Co. Davon bekommen wir am Abend Pasta mit Truffelöl und echtem Parmesan gekocht. Mhhhhh lecker. Da so langsam Ostern naht und ich den Timessquare hasse muss ich heute nochmal dorthin, bevor der Feiertagswahnsinn dort ausbricht. Ich wollte für Mr. T etwas bei Bubba & Gump kaufen und dieser Laden ist leider auf dem Timessquare. Jegliche Bauchatmung, Tiefenmeditation und autogenes Training helfen hier nicht. Ich hasse es. Ich weiss nicht warum man da freiwillig hin will. Es ist voll, es blinkt, alle 3 Sekunden spricht dich jemand an und will dir Tickets für die beste Show am Broadway verkaufen. (Die gibt es ungefähr so oft wie Splitter von Jesu Kreuz oder Brocken aus der Berliner Mauer). Typen labern dich blöd von der Seite an: "Habt ihr was gegen Schwarze? Nein, gut dann hört mir zu!" - "Asshole, glaubt der wirklich ich kaufe eher Tickets für eine Comedysendung, weil er micht mit diesem Spruch unbewusst dazu nötigen will ihm zuzuhören. Ich überlege mir ob ich ihm antworten soll: "Nichts wirksames", aber wahrscheinlich kommt man dafür hier in den Knast. Ich finde das gemein, man muss sich doch nicht selbst stigmatisieren. Da geht sie doch dann wieder los die Huhn und Ei Frage. Das nervt. Ob diese ewige "Schwarzendiskriminirungsfrage" jemals aufhört. Wofür haben wir mittlerweile Weissrussen, Türken oder eine andere Menschengruppierung die nicht unserer eigenen entspricht? Menschen sind doch im Diskriminieren fremder Gruppen nicht wählerisch. Ich finds blöd, aber gut sie werden wissen, ob sie damit noch immer solche Probleme haben. Mir ist es jedenfalls wurscht wo der Typ herkommt und welche Farbe seine Haut hat ich will einfach nur keine Tickets kaufen, sondern das verdammte Mitbringsel.

Es ist wirklich verdammt spät als wir vom Timessquare runter kommen und ich will noch an die NYU. Schon letztes Jahr wollte ich so gerne einen I love New York Kapuzenpulli, aber die sind einfach billig. O.k die kosten in den Läden 20 Dollar, aber so sehen sie auch aus. Deshalb möchte ich lieber so nen tollen Pulli von der NYU. Die Auswahl hier ist toll und ich suche mir einen ganz kuscheligen grossen. Da bekommt Standford jetzt grosse Konkurrenz in meinem Kleiderschrank.

Zu müde um irgendwas zu tun, sitzen wir alle gemeinsam bis spät am Abend im Esszimmer und quatschen.

Ich habe mir von Schüschü gewünscht, dass er mir zeigt wie man richtigen Pudding selbst macht und darauf freue ich mich jetzt sehr. Heute Abend hat er nämlich seinen Sizillianischen Kochkurs und vielleicht profitiere ich da auch noch von. 

 

9.4.09 15:58

Letzte Einträge: Der New York Ausgeh-Look, 05. April 2009, Gerüche, 07.04.2009, Home sweetest home

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL